3.Liga Schaan-Horn

Am 27. Oktober kam es zum 3.Liga Duell zwischen Schaan und Horn....

Horn ging zum erstenmal in dieser Saison mit der Aufstellung "Matthias, Sven und Timo" an den Start. Ziel war wie immer, wenn möglich ein Sieg oder ein Unentschieden....

 

Die ersten 3 Einzeln wurden gespielt und Horn ging 1:2 in Rückstand.

Timo verlor sein Spiel gegen den höchstklassierten Spieler der Liga Achim Hassler B12 erwartungsgemäss klar in 3 Sätzen.

Matthias spielte gut und schlug Andreas Augsburger D5 souverän in 4 Sätzen.

Sven musste gegen Simon Müller C6 antreten. Das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi, wobei abwechslungsweise ein Satz gewonnen oder verloren wurde und so der 5 Satz entscheiden musste. Dieser entwickelte sich sehr ausgeglichen, bis kurz vor Schluss, Simon auf 10:8 davonziehen konnte und 2 Matchbälle hatte, Sven jedoch diese abwehren konnte und kurze Zeit später - selber beim Stand von 11:10 - einen Matchball verzeichnen konnte. Leider konnte er ihn nicht nutzen und verlor das Spiel schlussendlich 11:13...

Die zweiten 3 Einzel gingen ähnlich wie die ersten aus.

Matthias verliert gegen Achim nach einem guten Spiel mit 9:11 9:11 und 5:11.

Sven spielte überragend und bodigte Andreas klar 11:3 11:8 und 11:6.

Timo verliert gegen Simon in 5 Sätzen nach 2:1 Satzführung schliesslich 11:8 8:11 11:8 5:11 und 4:11.

Das Doppel spielten unsere zwei Youngstars Timo und Sven, welche in früheren Tagen schon des öffteren bewiesen hatten, dass sie hervorragend zusammen harmonieren.

Das Spiel gegen die zwei Schaaner Andreas und Achim ging zwar klar zugunsten der Schaaner in 3 Sätzen aus, wobei unsere Jungs ein wirklich gutes Spiel zeigten und zwei Sätze jeweils erst in der Verlängerung 12:14 und 11:13 verloren.

5:2 stand es nun für den Heimklub.Horn musste nun unbedingt noch ein Spiel gewinnen,damit man nicht ohne Punkte heimkehren würde.

Sven spielte gegen Achim sehr gut und konnte ihm als einziger Spieler einen Satz am heutigen Abend abknöpfen.

Matthias verlor klar in 3 Sätzen gegen Simon und hatte keine Chance.

Simon, der diese Saison noch keine Partie gewinnen konnte, hatte heute einen wirklichen Sahnetag. Speziell gegen Matthias gelang im jeder Schlag und er machte praktisch keine Eigenfehler. Tja solche Tage gibt es halt manchmal, wo dem Gegner einfach alles gelingt, da kann man nicht viel machen...

So musste Timo den so erhofften Punkt retten. Er verlor gegen den sehr routinierten Andreas, welcher zu seinen besten Tagen auch schon C7 klassiert war, die ersten 2 Sätze klar und hatte keine Chance. Wir rechneten schon mit dem Schlimmsten, nämlich einer klaren Niederlage und Null Punkte...

Doch Timo gab nicht auf und kämpfte sich nochmals ran. Er gewann die folgenden drei Sätze und konnte so nach einer bemerkenswerten Aufholjagd das Spiel noch für sich entscheiden. Bravo Timo!

Fazit des Abends: Immerhin 1 Punkt... Dieser war sehr, sehr wichtig. Nach 4 Spielen in der Meisterschaft, steht Horn mit 7 Punkten im Mittelfeld der Tabelle, mit 5 Punkten Rückstand auf den ersten Platz und 4 Punkte Vorsprung auf den gefürchteten Abstiegsplatz.

Man of the Match: Timo, er rettete Horn nach schon gefühlter Niederlage im letzten Spiel den so erhofften Punkt..

2020 10 28 Mannschafts Foto Horn 1 mod KFR 

Horn                                                Schaan

Matthias Henneke C9                         Achim Hassler B12  
Sven Rütter D5                                 Simon Müller C6
Timo Sidler D5                                  Andreas Augsburger D5

Matthias 1 Sieg Augsburger
Sven 1 Sieg Augsburger und (Doppelniederlage)
Timo 1 Sieg Augsburger und (Doppelniederlage)

 

 

Alex